deutschenglish

Partner

Deutsche Gesellschaft für PsychologieSwiss Association of Sport Psychology (SASP)Deutsche Vereinigung für Sportwissenschaft (dvs)Deutscher Olympischer Sportbund (DOSB)Österreichischen Bundesnetzwerk Sportpsychologie

28.11.2012

Ausbildungskonzept: „Sportpsychologie im Leistungssport“: Ausschreibung universitäre Kooperationspartner zur Durchführung der Kompensationskurse

von: Jens Broens, in Kategorie: Servicebereich Praxis

[28.11.2012]
Ab Frühjahr 2013 wird das bisherige Curriculum „Sportpsychologie im Leistungssport“ durch eine modularisierte Ausbildungsstruktur ersetzt (s. entsprechende Meldung und Informationen im Servicebereich Praxis). Ein wichtiges Element dieser neuen Ausbildungsstruktur sind die sogenannten Kompensationskurse, in denen Ausbildungskandidaten unterschiedlicher fachlicher Hintergründe Grundlagenwissen in den jeweils anderen Fachbereichen erwerben.

Die Arbeitsgemeinschaft für Sportpsychologie (asp) sucht für die Planung und Durchführung dieser Kompensationskurse universitäre Kooperationspartner. Angesprochen sind psychologische oder sportwissenschaftliche Institute mit einem sportpsychologischen Bezug und den erforderlichen räumlichen und personellen Ressourcen zur Durchführung der Kompensationskurse. Eine Bewerbung ist via e-Mail an Dr. Christian Heiss vom Praxisservice der Arbeitsgemeinschaft für Sportpsychologie (praxisservice@asp-sportpsychologie.org) bis zum 31.01.2013 möglich. Ein pdf mit den wichtigsten Informationen, Ansprechpartnern, Modalitäten und Fristen finden sie hier.



zurück



16th European Congress of Sport and Exercise Psychology

Padova, 11.-16. Juli 2022