deutschenglish

50 Jahre FEPSAC

Alle Infos zum "15th European Congress of Sport and Exercise Psychology Münster 2019" auf der >> Tagungshomepage

Partner

Österreichischen Bundesnetzwerk SportpsychologieEuropean Federation of Sport PsychologyDeutsche Vereinigung für Sportwissenschaft (dvs)International Society of Sport PsychologyDeutscher Olympischer Sportbund (DOSB)

02.05.2018

asp Tagung 2018 und Einladung zur Mitgliederversammlung

von: Barbara Halberschmidt, in Kategorie: Tagungen

In Namen der Arbeitsgemeinschaft für Sportpsychologie (asp) und des Bundesinstituts für Sportwissenschaft (BISp) laden wir Sie herzlich zur 50. Jahrestagung der asp vom 10. bis 12. Mai 2018 nach Köln und zur dort stattfindenen Mitgliederversammlung ein.
 

Die diesjährige 50.ste asp-Tagung hat zwei zentrale Ziele: Zum einen sollen sportpsychologische Forschung und neueste Entwicklungen aus dem Bereich Psychophysiologie der Handlungsforschung in ein Boot gebracht werden, zum anderen soll der direkte Dialog von Praxis und Forschung zu neuen Perspektiven anregen. Das dazu passende Motto der diesjährigen Jahrestagung der asp ist daher „Psychophysiologie der Handlung“ und richtet sich an alle, die im Bereich der Sportpsychologie tätig sind. Der Begriff „Psychophysiologie“ ist dementsprechend im erweiterten Sinne zu verstehen: Er umfasst hier alle körperlichen Faktoren (z. B. Belastung, neurophysiologische Aspekte und Gesundheit) und Maße (z. B. kinematische Daten, Eye-Tracking, Elektroenzephalogramm), die dazu beitragen, Handlung zu beschreiben und zu erklären.

Wir weisen hiermit auch noch auf die Mitgliederversammlung hin, die am Donnerstag, 10. Mai um 18.15 bis 20.15h im Hörsaal 2 an der DSHS, Am Sportpark Müngersdorf 6, 50933 Köln stattfindet. Hier finden Sie den Bericht des Vorstands, verbunden mit der Einladung zur MItgliederversammlung als pdf zum download.



zurück



51. Jahrestagung der asp

„Angewandte Sportpsychologie“

Halle/Saale,
30. Mai - 01. Juni 2019




15th European Congress of Sport and Exercise Psychology

Münster, 15.-20. Juli 2019