deutschenglish

50 Jahre FEPSAC

Alle Infos zum "15th European Congress of Sport and Exercise Psychology Münster 2019" auf der >> Tagungshomepage

Partner

Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen e.V.Bundesinstitut für Sportwissenschaft (BISp)Deutsche Vereinigung für Sportwissenschaft (dvs)International Society of Sport PsychologySwiss Association of Sport Psychology (SASP)

28.03.2019

Robert-Enke-Stiftung: Förderpreis "Seelische Gesundheit im Nachwuchsleistungssport"

von: Sebastian Brueckner, in Kategorie: Angewandte Sportpsychologie

Die Robert-Enke-Stiftung verleiht im Jahr 2019 erstmals den mit insgesamt 17.500 EUR dotierten „Förderpreis Seelische Gesundheit im Nachwuchsleistungssport“.

Der Förderpreis zeichnet Projekte, Maßnahmen und Konzepte von Nachwuchsleistungszentren (NLZ) im Fußball, Olympiastützpunkten (OSP), Sportinternaten oder Sportvereinen aus, die sich im Hinblick auf die Prävention, Diagnostik oder Behandlungsstruktur für eine nachhaltige Auseinandersetzung mit der seelischen Gesundheit von ihren Nachwuchsleistungssportlerinnen und -sportlern eingesetzt haben.

Die ersten drei Plätze werden mit einem Preisgeld prämiert:

  1. Platz mit 10.000 EUR
  2. Platz mit 5.000 EUR
  3. Platz mit 2.500 EUR

Zur Bewerbung gehören folgende Dokumente:

  • Darstellung der Projekte/Maßnahmen/Konzepte, die im Kontext der seelischen Gesundheit zur Prävention, Diagnostik oder Behandlung im Nachwuchsleistungssport beitragen. Es kann sich dabei sowohl um eine zeitlich befristete Aktion als auch um ein unbefristetes Projekt handeln.
  • Beschreibung, welche Bedeutung der Preis für die Fortführung des Projektes unter Bezugnahme auf die Verwendung des Preisgeldes haben könnte.
  • Vorstellung und Nachweis der Qualifizierung der verantwortlichen Personen.
  • Optional: Veröffentlichungen zu diesem Thema.

Bewerbungen können vom 25. März bis zum 31. Juli 2019 an die Vorstandsvorsitzende der Robert-Enke-Stiftung, Teresa Enke, gerichtet werden:

Robert-Enke-Stiftung
Teresa Enke
Schillerstraße 4
30890 Barsinghausen
info@robert-enke-stiftung.de

Über die Vergabe des Preises entscheidet der Vorstand der Robert-Enke-Stiftung auf Grundlage der Empfehlung einer interdisziplinär besetzen Prüfungskommission. Dieser gehören folgende Personen an:

  • Prof. Dr. Petra Garlipp (Referat Sportpsychiatrie/-psychotherapie der DGPPN)
  • Frauke Wilhelm (Sportpsychologin FC St. Pauli, DFB U19-Nationalmannschaft)
  • Markus Miller (Torwarttrainer VfL Wolfsburg Akademie)

Weitere Informationen können gerne per Email (info@rober-enke-stiftung.de) oder telefonisch unter der Rufnummer 05105-775555-10 bei Tilman Zychlinski erfragt werden. Eingereichte Unterlagen werden auf Wunsch zurückgeschickt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.



zurück



51. Jahrestagung der asp

„Angewandte Sportpsychologie“

Halle/Saale,
30. Mai - 01. Juni 2019




15th European Congress of Sport and Exercise Psychology

Münster, 15.-20. Juli 2019