deutschenglish

Ausbildungsbeirat

Partner

International Society of Sport PsychologyBerufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen e.V.Österreichischen Bundesnetzwerk SportpsychologieDeutsche Vereinigung für Sportwissenschaft (dvs)Deutsche Gesellschaft für Psychologie

Ausbildungsbeirat

Der Ausbildungsbeirat der asp verfolgt das Ziel, die Weiterbildungen innerhalb der angewandten Sportpsychologie fortlaufend zu optimieren. Dies berührt u.a. Fragen der Zulassung oder auch Fragen zur inhaltlichen Optimierung der Weiterbildungen in Leistungs- und Gesundheitssport. Dies beinhaltet u.a., dass alle Weiterbilkdungsinhalte kontinuierlich auf dem neuesten Stand wissenschaftlicher und praktischer Erkenntnisse gehalten werden.

Zu den ordentlichen Mitgliedern des Ausbildungsbeirates gehören:

• 1 x Vertreter/-in des Bundesinstituts für Sportwissenschaft (BISp)
• 1 x Vertreter/-in der zentralen Koordinierungsstelle Sportpsychologie (DOSB/zks)
• 1 x Vertreter/-in des Kooperationspartners Ausbildung Sportpsychologische Curricula (zurzeit CME)
• 1 x Vertreter/-in Praxisservice der asp
• 1 x Vertreter/-in aus dem Vorstand der asp (Vorsitzende/r des Beirats)

Zu den Mitgliedern mit Gaststatus gehören:

• 1 x Vertreter/-in der Fachgruppe Sportpsychologie in der Sektion Wirtschaftspsychologie im Bund Deutscher Psychologen (BDP)
• 1 x Vertreter/-in des universitäreren Kooperationspartners Ausbildung Kompensationskurse Psychologie/Sportwissenschaft (zurzeit Universität Karlsruhe, KIT)
• 1 x Vertreter/-in der Initiative MentalGestärkt
• 1 x Vertreter/-in der Robert Enke Stiftung
• 1 x Vertreter/-in ÖBS (Österreichisches Bundesnetzwerk Sportpsychologie)
• 1 x Vertreter/-in SASP (Swiss Association of Sport Psychology)
 

Hier finden Sie weitere Informationen zu zentralen Aufgaben des Ausbildungsbeirats.

Hier finden Sie die Richtlinien des Ausbildungsbeirats. Die Richtlinien wurden während der Vorstandssitzung im Februar 2016 modifiziert, Sie finden die modifizierte Fassung der Richtlinien hier als pdf. Die Richtlinien wurden am 04. Mai 2016 ein weiteres Mal durch Präsidiumsbeschluss modifiziert, die Fassung finden Sie als pdf zum download hier. Eine weitere Modifikation wurde vom Präsidium am 13.09.2016 einstimmig beschlossen und ist hier als pdf zum download einsehbar. Am 04. März 2018 wurde die Richtlinien ein weiteres Mal per Präsidiumsbeschluss modifiziert und sind als pdf zum download hier einzusehen.

 






last change: 05.03.2018 by Barbara Halberschmidt



50. Jahrestagung der asp

„Die Psychophysiologie der Handlung“

Köln, 10.-12. Mai 2018