deutschenglish

Preise

Partner

Deutsche Vereinigung für Sportwissenschaft (dvs)Deutscher Olympischer Sportbund (DOSB)Bundesinstitut für Sportwissenschaft (BISp)Österreichischen Bundesnetzwerk SportpsychologieDeutsche Gesellschaft für Psychologie

Karl-Feige-Preis

Mit dem Karl-Feige-Preis sollen hervorragende Leistungen des wissenschaftlichen Nachwuchses in der Sportpsychologie ausgezeichnet werden. Der Preis wird seit 1997 alle zwei Jahre anlässlich der Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft für Sportpsychologie (asp) vergeben. Benannt ist der Preis nach dem Ehrenvorsitzenden der asp, Karl Feige, der die Entstehung der asp und der Sportpsychologie in Deutschland entscheidend geprägt hat. Betreut wird der Karl-Feige-Preis durch den Präsidenten und den Vizepräsidenten Nachwuchs. Die Preisverleihung erfolgt auf der Grundlage der Dissertation, deren Fertigstellung nicht länger als zwei Jahre zurückliegen sollte. 

Der Karl-Feige-Preis zur Förderung des sportpsychologischen Nachwuchses ist mit einem Preisgeld von 500 Euro dotiert. Der/die Preisträger/in erhält eine Einladung, die prämierte Dissertation in einem Festvortrag auf der Jahrestagung vorzustellen. 

Weitere Informationen finden Sie hier

 

Erwin-Hahn-Studienpreis der asp

Die Arbeitsgemeinschaft für Sportpsychologie vergibt seit dem Jahr 2001 jedes Jahr anlässlich ihrer Jahrestagung einen Förderpreis für die besten Abschlussarbeiten von Studierenden. Dieser Preis wurde 2019 anlässlich des 50-jährigen Jubiläums der asp mit Zustimmung der Familie Hahn von "asp-Studienpreis" in "Erwin-Hahn-Studienpreis der asp" umbenannt. Hiermit werden die Verdienste Erwin Hahns insbesondere in der Gründungsphase der asp in besonderer Weise gewürdigt.

Ausgezeichnet werden sehr gute Examens-, Master- oder Diplomarbeiten (nicht BA-Arbeiten!), die sich mit einem Thema an der Schnittstelle von Sportpsychologie, Sport und Sportwissenschaft auseinandergesetzt hat. Die asp möchte hiermit ein Zeichen für eine frühe Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses setzen. Die Auszeichnung ist verbunden mit der Einladung, die Arbeit als Poster auf der Jahrestagung vorzustellen. Hierfür wird zudem ein kleiner Kostenzuschuss gewährt.

Weitere Informationen finden Sie hier



Hermann-Rieder-Ehrennadel der asp

Die Arbeitsgemeinschaft für Sportpsychologie vergibt seit dem Jahr 2016 die Goldene Ehrennadel der asp an Personen, die sich in besonderem Maße um die Sportpsychologie (in Forschung, Wissenschaft und Anwendung) verdient gemacht haben. Im Jahr 2019 wurde diese mit Zustimmung der Familie Rieder in "Hermann-Rieder-Ehrennadel der asp" umbenannt. Hiermit werden die Verdienste Hermann Rieders insbesondere in der Gründungsphase der asp in besonderer Weise gewürdigt. Die Goldene Nadel wird auf Präsidiumsbeschluss verliehen. Weitere Informationen finden Sie demnächst hier.


 



last change: 18.06.2019 by Sebastian Brueckner




52. Jahrestagung der asp

„Zukunft der Sportpsychologie - zwischen Verstehen und Evidenz“

Salzburg,
21.-23- Mai 2020