deutschenglish

Karl Feige Preis 1999

Partner

International Society of Sport PsychologyEuropean Federation of Sport PsychologyBundesinstitut für Sportwissenschaft (BISp)Österreichischen Bundesnetzwerk SportpsychologieDeutsche Vereinigung für Sportwissenschaft (dvs)

Karl Feige Preis - Preisträgerin 1999

 

Petra Wagner
 
wissenschaftlicher Werdegang
1985-1989 Studium der Sportwissenschaft an der Deutschen Hochschule für Körperkultur (DHfK) in Leipzig
Abschluß: Diplomsportlehrerin


1989-1992 Wissenschaftliche Mitarbeiterin in verschiedenen Projekten des Arbeitsbereich Sportpsychologie in Leipzig (DHfK - Prof. Dr. P. Kunath) und in Giessen (Universität Giessen - Prof. Dr. D. Alfermann)
seit 1993 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Sportwissenschaft der Technischen Universität Darmstadt im Arbeitsbereich Sportpsychologie von Prof. Dr. R. Singer
1998 Promotion am FB 03 Erziehungswissenschaften, Psychologie und Sportwissenschaft der Technischen Universität Darmstadt Titel der Dissertation: "Determinanten der Aufrechterhaltung sportlicher Aktivität von Erwachsenen in gesundheitsorientierten Sportprogrammen".

wissenschaftliche Auszeichnungen
1999 Karl-Feige Preis der Arbeitsgemeinschaft für Sportpsychologie (asp)
1999 Wissenschaftspreis der Europäischen Conförderation für Gesundheit und Sport (CESS)

 

 

zurück zur Übersicht Karl-Feige Preis



last change: 19.05.2014 by Barbara Halberschmidt




52. Jahrestagung der asp

„Zukunft der Sportpsychologie - zwischen Verstehen und Evidenz“

Salzburg,
21.-23- Mai 2020