deutschenglish

Karl Feige Preis 2003

Partner

International Society of Sport PsychologyDeutsche Gesellschaft für PsychologieBundesinstitut für Sportwissenschaft (BISp)Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen e.V.Swiss Association of Sport Psychology (SASP)

Karl Feige Preis - Preisträger 2003


Ralf Brand
geb. am 11.01.1971 in Rottweil am Neckar     
 
wissenschaftlicher Werdegang
1990-1996    Erststudium: Sportwissenschaft und Anglistik für das Lehramt an Gymnasien (Universität Konstanz)
1995-1999    Zweitstudium: Diplom-Psychologie (Universität Konstanz)
2002               Dissertation: Schiedsrichter und Stress (Universität Konstanz, Sozialwissenschaftliche Fakultät)
1997-2001    Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Universität Konstanz, Fachgruppe Sportwissenschaft)
2001-2003    Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Universität Stuttgart, Institut für Sportwissenschaft)
2004-2008    Wissenschaftlicher Assistent (Universität Stuttgart, Institut für Sportwissenschaft)
2008 bis heute    Professor für Sportpsychologie (Universität Potsdam, Department für Sport- und Gesundheitswissenschaft)
 

 

zurück zur Übersicht Karl-Feige Preis



last change: 17.06.2014 by Jens Broens




52. Jahrestagung der asp

„Zukunft der Sportpsychologie - zwischen Verstehen und Evidenz“

Salzburg,
21.-23- Mai 2020