deutschenglish

Karl Feige Preis 2017

Partner

Deutsche Gesellschaft für PsychologieÖsterreichischen Bundesnetzwerk SportpsychologieEuropean Federation of Sport PsychologyDeutscher Olympischer Sportbund (DOSB)Bundesinstitut für Sportwissenschaft (BISp)

Karl Feige Preis - Preisträgerin 2017

 

Carina Kreitz
geb. im Februar 1988 in Stolberg (Rhld.)

Wissenschaftlicher Werdegang:
2007 – 2010    Bachelor-of-Science Studium der Psychologie an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
2010 – 2012    Master-of-Science Studium der Psychologie an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
2013 – 2016    wissenschaftliche Mitarbeiterin und Doktorandin am Institut für Kognitions- und Sportspielforschung der Deutschen Sporthochschule Köln
2016           Abschluss der Dissertation mit dem Titel "Watching without seeing: Determinants and mechanisms of inattentional blindness"
seit 2016    wissenschaftliche Mitarbeiterin und Lehrkraft für besondere Aufgaben am Institut für Trainingswissenschaft und Sportinformatik der Deutschen Sporthochschule Köln

wissenschaftliche Auszeichnungen:
2017    Promotionspreis der Deutschen Sporthochschule Köln in der Kategorie Lebenswissenschaft
2017    Karl-Feige-Preis der asp


zurück zur Übersicht Karl-Feige Preis
 

 



last change: 18.09.2017 by Jens Broens




52. Jahrestagung der asp

„Zukunft der Sportpsychologie - zwischen Verstehen und Evidenz“

Salzburg,
21.-23- Mai 2020